OA: Drei Gipfel-Letterbox

Antworten
GrünePfoten
Placer
Beiträge: 72
Registriert: 04.04.2020, 14:05

OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von GrünePfoten » 23.08.2021, 18:44

OA - Drei Gipfel-Letterbox
(versteckt August 2021 durch GrünePfoten)


Stadt: 87538 Obermaiselstein
Startpunkt: Parkplatz Riedbergstraße am Parkplatz Nähe des Abzweigs zur Wannenkopfhütte (nicht den Privatparkplatz für die Wannenkopfhütten-Gäste benutzen, sondern den nächsten Parkplatz bergauf am Straßenrand, wenn dieser überfüllt ist den nächsten nach ca. 100m).
Ausrüstung: Stifte, Logbuch, Kompass, eigener Stempel, möglichst großes Stempelkissen, gutes Schuhwerk
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (****-) Waldpfade, Wiesenpfade, Wurzelpfade, Schotterpfade, optional Klettersteig, ca. 650 Höhenmeter, Trittsicherheit und teilweise Schwindelfreiheit von Vorteil, nicht kinderwagengeeignet, aber durchaus auch mit wanderfreudigen Kindern zu meistern 😉, im Winter nicht empfehlenswert, auch wenn wir die Runde beim ersten Mal an Pfingsten gemacht haben, als oben tatsächlich noch immer Schnee lag (teilweise auf allen Vieren)... im Sommer deutlich angenehmer ;)!
Länge: ca. 3,5-4h reine Gehzeit / ca. 8,5-9km (je nachdem ob der Klettersteig als Abkürzung genutzt wird)
Einkehrmöglichkeit: Drei Alpen liegen auf deinem Weg, bei denen du dich mit Getränken versorgen und/oder einkehren kannst
Info:
Naturerlebnisgarten: Beslergipfel – Von Schratten und Karren und grandiosen Aussichten

Auf dem Gipfel des Besler geht man über ein Kalkplateau, das unzählige Rippen und Furchen aufweist. Im Laufe von Millionen Jahren haben Niederschläge Gesteinsmaterial senkrecht nach unten abtransportiert. So sind oft breite Spalten im Gestein entstanden, die sog. Schratten. Dazwischen sind teilweise messerscharfe Grate stehen geblieben, die sog. Karren. Dort wo das Gelände relativ eben ist, entstehen regelrechte Karrenfelder, wie oben am Besler. In solch einem Karrenfeld bildet sich normalerweise kaum eine Bodenauflage und nachdem das meiste Wasser durch die senkrechten Klüfte schnell nach unten abgeführt wird, ist es oft auch recht trocken. Die Schratten auf dem Besler sind jedoch immer wieder mit feiner Erde aufgefüllt und können deshalb das Regenwasser länger speichern. Dort wachsen dann verhältnismäßig anspruchsvolle Pflanzen, wie der Blaue Eisenhut. Er ist dann häufig in Begleitung mit der gelben Großblütigen Gemswurz. Dass diese von Gemsen gerne gefressen wird, besagt schon der Name und tatsächlich hat man am Besler mit etwas Glück auch die Chance einen dieser ausgesprochenen Bergspezialisten zu entdecken.

(Quelle: https://www.hoernerdoerfer.de/a-premium ... eslerrunde)

Es handelt sich um eine Urlaubsletterbox, die nicht getestet wurde!
Die Drei Gipfel-Letterbox ist eine anfangs schweißtreibende Runde, die sich aber wegen der grandiosen Aussichten definitiv lohnt! Unsere absolute Highlight-Runde im Allgäu Urlaub :)!

Drei Gipfel Letterbox.jpg
Dateianhänge
Drei Gipfel - Letterbox 08-2021.pdf
(263.69 KiB) 124-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 853
Registriert: 27.03.2009, 07:42
Wohnort: Eberbach

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Wanderwölfe » 16.09.2021, 08:40

Hallo,
Gestern sind wir diese tolle Runde gelaufen und auch noch Erstfinder geworden :P !
Wie im Clue beschrieben, ist der Aufstieg schweißtreibend, allerdings fanden wir den Abstieg schwieriger, da er wegen des vorangegangenen Regens extrem rutschig war. Egal, die tollen Ausblicke zwischendurch waren es wert, und die Einkehr zum Abschluss auf der Schönberg-Alpe war einfach großartig :D. Box und Inhalt geht es gut, da war sogar noch Platz für einen Hitchhiker :wink:
Vielen Dank und liebe Grüße

die Wanderwölfe

wild-rover
-
Beiträge: 472
Registriert: 10.03.2013, 16:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von wild-rover » 24.09.2021, 18:21

Ach wie schön - nach langer Zeit mal wieder Zweitfinder.
Im Rahmen unseres diesjährigen Oberstdorf-Urlaubs war diese neue box natürlich Pflicht. Die drei Gipfel hatten wir zuletzt vor gut 25 Jahren bezwungen. Daher war die neue box eine tolle Gelegenheit, die Region nochmal zu besuchen. Das Wetter konnte kaum schöner sein und so wurden wir ein ums andere mal mit herrlichen Ausblicken belohnt. Die Werte konnten ohne Problem gefunden werden und im Finalbereich fanden wir die Dose punktgenau in ihrem sicheren Versteck vor. Box und Inhalt sind wohlauf. Den uns aus der Dose entgegenrutschenden Gast haben wir mitgenommen, um ihm bei Gelegenheit ein neues Zuhause anzubieten. Wir haben den Weg zurück über die Alm gewählt. Den alternativen Rückweg über den Hinweg haben wir uns aufgrund unserres doch schon fortgeschrittenen Alters ersspart.

Wir hatten viel Spaß mit dieser sehr empfehlenswerten Runde. Vielen Dank auch für den schönen Stempel.

beste Grüße aus Oberstdorf

wild-rover

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 722
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 11.06.2022, 18:08

Vor 11 Jahren war ich mit den Kindern (damals 13 und 15 ) die Runde in anderer Richtung mit Klettersteig gelaufen. Um eine Letterbox daraus zu machen fand ich die Runde aber zu anspruchsvoll, obwohl die Kinder meinten da müsste eine hin.
Jetzt gibt es eine; Die sehr anspruchsvollen Wege sind geblieben, genauso wie der Zauberwald, die von Schmetterlingen umschwärmten bunten Bergwiesen, die gigantischen Aussichten. Nur der Fossilienhang ist inzwischen weitestgehend zugewachsen, mit Glück kann man noch ein paar schöne Muschelsteine finden…
Drei Gipfel habe ich bestiegen :lol: ! Vorm Besler haben heute viele den Rückzieher gemacht, die Wege waren einfach zu gefählich- so auch wir! Zum Beslerkopf bin ich dann den Kammweg und den kurzen Kletterteil hin und zurück alleine gelaufen. Nachdem alle Werte zusammen waren traf ich irgendwann beim Abstieg wieder auf Michael und wir fanden die Box ohne Probleme.
Nach weiterem konzentriertem Abstieg machten wir unsere wohlverdiente Endpause auf der Schönbergalpe bei Rhabarberkuchen, einer Tasse Kaffee, einem Abschlussbild und einem Alpestempel.

Tagesbilanz: 3 Pausen, 2 Bilder gemalt, 2 Stempel, 1 Wandernadel Rind, 1 Familie ins Letterboxen eingewiesen, 2 Muschelsteine gefunden in 8,5 Stunden.

Bettina & Michael

Benutzeravatar
Faulpelz-Trio
Placer
Beiträge: 331
Registriert: 12.10.2017, 10:47
Wohnort: St. Ingbert

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Faulpelz-Trio » 28.07.2022, 21:24

Gestern sind wir erneut vom Tannheimer Tal ins Allgäu gefahren.
Bei bestem Wanderwetter sind wir diese wunderschöne Gipfel-Wanderung gelaufen. :lol:
Bereits an der ersten Alpe legten wir eine kleine Pause ein. Beim weiteren Aufstieg hatten wir Glück und sahen nach dem Waldstück sogar eine Gämse. :lol:
Weiter ging es dann zu allen drei Gipfeln. Von jedem hatten wir einen tollen Ausblick.
Danach ging es zielstrebig Richtung Finale. Dort haben wir die Box in ihrem schönen Versteck sofort gefunden. :D
Auch wir gingen über die Schönberg Alpe zurück.
Vielen Dank für einen schönen Urlaubstag und den tollen Stempel :lol:
2 vom Faulpelz-Trio

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2377
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 29.07.2022, 18:22

..... mit Lucky4 war ich gestern und heute auf LB-Tour in den Bergen von Obermaiselstein. :D
Mit dem Pkw sind wir sehr gut durch die markanten Staugebiete gekommen und konnten schon um 12 Uhr unsere erste Runde beginnen..... :lol:
Von "0" gings dann auch schon rauf auf "100" über steinige Pfade steil nach oben. :oops: bis hin zur ersten Einkehr. :D

Die Besler-Gruppe ist schon phantastisch..... einzig am Klettersteig wagten wir uns ....dort.... nicht in die Höhe und wählten lieber den "kleinen Umweg" um den Steinkoloss. :!:

Die Box zu finden war dann auch kein Problem.......den Rückweg wählten wir dann weiter bergab zur Schönberg Alpe.... mit erneuter Einkehr :idea: .... und von dort über die Kuh-Weiden hin zum Startpunkt.

Danke an GrünePfote fürs Zeigen dieser wunderschönen Gegend.... mit tollen Ausblicken und urigen Hütten und natürlich für den selbst geschnitzten Stempel.

An dieser Stelle sage ich noch vielen Dank an Stephan , mit ihm wanderte ich über viele Gipfel und wir fanden noch einige Caches. :lol:
Jürgen :wink:

PS Liebe Grüße an das Faulpelz Trio.... die "ZWEI" waren einen Tag schneller an der Box :lol:

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1195
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 30.07.2022, 10:00

Jürgen hat schon alles geschrieben. :wink:

es waren zwei wunderschöne Tage mit TOP-Touren. :!: :!: :!:
Vielen Dank an GrünePfote für das Legen und einen speziellen Dank an meinen Mitwanderer. :D :D :D

Gerne wieder.

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1898
Registriert: 25.06.2011, 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 29.10.22

Beitrag von GiveMeFive » 09.11.2022, 19:50

Hallo liebe Grüne Pfoten, hallo liebes Forum

Auf Grund der sommerlichen Temperaturen im Spätherbst, zog es uns ins Allgäu. Wir verließen den Wohnmobilstellplatz Oberstdorf und fuhren den Riedbergpass hinauf zum Startpunkt-Parkplatz. Viel Platz für ein Womo's ist da nicht. Hier gilt: Der frühe Vogel... :wink:

Wir stiegen in die Runde ein und befanden uns alsbald auf sehr schönen Wald und Gebirgspfaden. Das Wandern über Stock und Stein machte viel Spass, es war aber auch anstrengend. An der (geschlossenen) Oberen Gund-Alpe machten wir die erste kleine Rast und Sylvia kraxelte auf den kleinen Felsen davor. Dort "fand" sie auch Wert D (Pkt 5). :lol:

Nun ging es, den Gipfel fest im Blick, weiter nach oben in Richtung des ersten Gipfels. An einem Schild (Pkt 7) sahen wir den deutlichen Unterschied beider Aufstiegsvarianten. Der Klettersteig, die meisten wählten diesen Weg, sah unschwierig aus, aber wir hatten ja Fynn dabei und mussten den Umweg in Kauf nehmen. :cry:

Oben angekommen, war eine längere Pause angesagt. Hier ist, zum Glück, viel Platz für die vielen Besucher. Die Aussichten sind genial. :D

Im weiteren Verlauf ging es noch zu den beiden anderen Gipfeln und allmählich wieder bergab und Richtung Finale. Dank aller gefundenen Hinweisen und Werte, war die Letterboxsuche ein leichtes Spiel. :wink:

Am Parkplatz angekommen, wollten wir in Balterschwang/Schwabenhaus Quartier beziehen, doch hier war alles schon belegt. So fuhren wir zum Riedbergpass zurück, hoch nach Grasgehren und konnten uns auf den Parkplatz des dortigen Skigebietes stellen. 8-)

Vielen Dank für diese schöne Letterbox und den schönen Stempel dazu.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive (On Tour with LUCKY)

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 15.01.2012, 18:39

Re: OA: Drei Gipfel-Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 27.08.2023, 18:52

Auf einem kurzen Trip nach Oberstdorf haben wir diese tolle Tour am 23.08.23 erstiegen :D :D Bei 33°C waren die Anstiege zwar saftig, aber absolut lohnend - alle drei Gipfel sind total unterschiedlich und bieten jeweils klasse Aussicht - eine wirklich schöne Runde im Allgäu :D :D :D Die Alpe am Schluss hat uns auch super gefallen :D

Danke an grüne Pfoten für diese tolle Letterbox
Tanja mit der fertigen Eywa und durstigem Bambigonzales

Antworten

Zurück zu „GrünePfoten“