I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Antworten
Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1322
Registriert: 11.01.2009, 10:46
Wohnort: Oppau

I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von Die Viererbande » 21.06.2023, 19:35

Vom-Wa(a)l-zu-den-Ruinen-Letterbox

(versteckt am 17.05.2023 durch Die Viererbande)

Stadt: I - 39021 Morter (Latsch)
Startpunkt: Neben der Pfarrkirche St. Dionysius, Nibelungenstr. 39 (N 46.6044, E 10.8226)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Kamera
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (***- -) mittelschwer
Länge: ca. 5-6 km, ca. 3 h

Bitte beachten, dass der Parkplatz vor der Pfarrkirche vermutlich an Sonn- und Feiertag belegt sein könnte! Dann in der Nähe bspw. im ausgeschilderten Kulturhaus suchen.

Die Letterbox-Runde beginnt an der Dionysus-Pfarrkirche in Morter, die einen Besuch wert ist. Die Wanderung führt dich entlang des Raut-Waals und des geschichtsträchtigen Neuwaals, bevor du die imposanten Burgruinen Ober- und Untermontani besichtigst. Der Rundweg endet schließlich wieder am Startpunkt in Morter.
Der Raut-Waalweg bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Berg-und Burgenwelt. Nach einer Weile erreichst du den historischen Neuwaal, der eine faszinierende Vergangenheit besitzt, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Leider ist der Waal heute unterirdisch geführt. Die Trassenführung ist aber noch gut zu erkennen und die gewaltigen Steinmauern zeugen von den gewaltigen Anstrengungen, die die Errichter zu bewältigen hatten.
Nachdem du den Neuwaal entlang gewandert bist, führt dich der Weg zu den Burgruinen Ober- und Untermontani. Diese beeindruckenden Überreste der mittelalterlichen Festungen bieten einen spektakulären Panoramablick auf Morter und die umliegende Landschaft.
Schließlich gelangst du über Apfelplantagen zurück zur Dionysus-Pfarrkirche, dem Ausgangspunkt deiner Wanderung.
Wir hoffen, Ihr habt gutes Wetter und könnt die Runde genießen.

Vielen Dank an Britta für das Schnitzen des tollen Stempels und an Gabi und Rudi für den Testlauf und das Verstecken des Stempels!

Liebe Grüße vom Urlaubsteam
Solveigh, Horst, Britta, Jürgen mit Enya und Faye
Dateianhänge
Vom-Waal-zu-Ruinen-Letterbox.pdf
(280.54 KiB) 142-mal heruntergeladen
20210921_102000 klein.jpg
Neuer Infoplan Touren Südtirol 2024 Bitte nur diesen aktualisierten Plan verwenden!.pdf
(116.53 KiB) 38-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Viererbande am 29.05.2024, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2377
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von Britta und Jürgen » 29.06.2023, 19:51

...... nachdem wir Schlösser- und Burgen -Waal-Touren schon in unserer Sammlung haben....fanden Solveigh und Horst auch einen Waalweg der zu gleich zwei Ruinen führt. :D
Auch hier ging es zuerst ein Stück Pfad bergauf , bevor wir den "kanalisierten Bachlauf" zu unserer Rechten hatten. Dieser Waal jedoch war zu 50 % trocken , da hier das Wasser über kleine Wasserfälle nach steil unten abgeleitet wurde.
Die zwei interessanten Ruinen waren nicht zu übersehen. Von dort oben hat man einen tollen Blick in den Vinschgau.
Die äußeren Bedingungen für diesen Wandertag waren geradezu ideal: 20 Grad ,leicht bedeckt und eine leichte Prise vom Reschenpass :lol:

Danke an Solveigh und Horst, die die Idee hatten , hier einen weitere tolle Runde zu legen. :D

Gefeiert haben wir den Abschluss im tollen Bierkeller. Ca. 10 Min. vom Startpunkt entfernt. Leckeres Essen in sehr gemütlicher Umgebung. :D

Benutzeravatar
gabyrudi
-
Beiträge: 416
Registriert: 07.03.2021, 12:21

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von gabyrudi » 29.06.2023, 20:33

Wir haben uns sehr gefreut, die Testläufer für diese Box zu sein.
Stempel und Logbuch haben wir sicher untergebracht :wink:
Der Weg ging zuerst wunderschön entlang eines Waals im Schatten entlang - perfekt bei den rund 30 Grad, die wir am Dienstag hatten.
Auch die beiden Ruinen liegen erhöht mit tollen Ausblicken über dem Vinschgau.
Der Pfad zur Box war zu erkennen, so dass wir sie problemlos befüllen konnten.
Der Stempel aus der Werkstatt Britta ist wunderschön und echt gigantisch - großes Stempelkissen und Logbuch dringend empfohlen :)

Vielen Dank für die tolle Runde sagen
gabyrudi

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1195
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von Lucky 4 » 14.07.2023, 21:16

Das Abenteuer MERAN sollte am Mittwoch beginnen.
Geplant war per Zug nach Garmisch Partenkirchen und dort mit Leihewagen nach Partschins zum Stiegenwirt.
Doch der ICE fuhr Mittwoch früh nur bis Stuttgart. Mit Nahverkehr ging es noch nach Ulm, dann war Schluss. :o :( :x
Nach einer Stunde Chaos am Ulmer Bahnhof und 90% Zugausfällen buchte ich ein Zimmer und für Donnerstag den FlixBus nach Garmisch.
So konnte der Urlaub mit 24 Stunden Verspätung beginnen. :wink:

Zuerst nach Morter. Nach starkem Anstieg eine entspannte Runde; meist zum Glück im Schatten, mit tollen Aussichten.

Die Box mit dem MEGA Stempel konnte problemlos gefunden werden.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Partschins

Stephan

Benutzeravatar
Die Bigfoots
-
Beiträge: 137
Registriert: 26.04.2019, 20:04
Wohnort: Hochspeyer

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von Die Bigfoots » 22.07.2023, 21:06

Wir sind heute diese schöne Runde als Eröffnung unseres diesjährigen Südtirol-Urlaubs gelaufen.
Super, dass es auch in diesem Jahr wieder neue Wa(a)l-Runden gibt :P :P

Wir sind von besagtem Bierkeller aus gestartet und am Marein-Waal entlang nach Morter zum eigentlichen Startpunkt gewandert. Ist durchaus zu empfehlen. Verlängert die Tour um ca. 2 km.

Der Clue und das Auffinden der Werte bereitete keine Schwierigkeiten. Da nicht so viel zu suchen und zu rechnen war, konnte man sich ganz dem Weg und der Landschat widmen und die Runde in Ruhe geniesen.
Im Finale konnte die Box schnell gefunden werden. Alles in bester Ordnung.

Nun ziert ein weiterer mega Wa(a)l Stempel unser Log-Buch.

Vielen Dank für die tolle Idee und das Zeigen
Die Bigfoots
Zuletzt geändert von Die Bigfoots am 15.08.2023, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.

Braunies
Placer
Beiträge: 334
Registriert: 20.08.2011, 21:52

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von Braunies » 12.08.2023, 18:22

Heute zum Einstieg haben wir uns auf der Durchfahrt im Vinschgau diese kleine Tour ausgesucht. Super Wetter und schon bald waren wir oben an unserem 1. waalweg von Südtirol. Man glaubt fast auf Madeira zu sein :!:
Schöne schattige Pfade, was sehr angenehm war, bei 30 grad heute. :wink:
Am Bach haben wir uns kurz erfrischt, gleich danach die Werte eingesammelt.
Die tolle Aussicht haben wir auch genossen 8-) und schon bald hielten wir die Box in Händen.
Den Rückweg haben wir etwas anders gestaltet, da wir am Sportplatz geparkt hatten.
Tolle, kleine Runde mit einem Super-mega-Stempel :!:

Danke sagen
2 von5
Braunies

becky-family
Placer
Beiträge: 1355
Registriert: 24.09.2006, 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: I-VOM-WA(A)L-ZU-DEN-RUINEN-LETTERBOX

Beitrag von becky-family » 28.05.2024, 10:05

Hallo,

da sich das Wetter besserte nach der Schloßbox, haben wir die Talseite gewechselt und sind gemütlich am Waal entlang geschlendert. Die Kapelle und die obere Ruine haben wir von außen besichtigt und uns auf den Weg hinab ins Tal gemacht. Der Weg ist von Mountainbikern ziemlich ausgefahren. Vor lauter Konzentration auf den Weg sind wir erstmal am Finale vorbei gerauscht :roll: an der unteren Ruine, dann den TJ bemüht (danke dafür nochmals :wink: ) Wieder rauf auf den Berg und den Einstieg ins Finale ohne Probleme gefunden. Der Box geht's gut mit ihren schönen Stempel.

Happy Letterboxing
Beckys

Antworten

Zurück zu „Die Viererbande“