PF - Der Clue des Manitu

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 1264
Registriert: 23.05.2009, 17:38

Re: PF - Der Clue des Manitu

Beitrag von Die Wanderfalken » 27.04.2024, 21:48

Durch Jens' Beitrag vorgewarnt, starteten wir heute bereits mit den Werten C, D und E ausgestattet und fühlten uns daher mit dem einfallsreich geschriebenen Clue auf der gesamten Strecke sehr gut aufgehoben :lol:

Wie empfohlen rasteten wir am Brunnen und setzen danach gleich sehr schwungvoll über das Kuhgatter, um dann auf sehr schönem Weg mit Blick auf Weinberge und - ja wir ahnten es bereits - auf die zu erklimmende Höhe :oops: weiterzutraben.

Wie schon bei der vorherigen Box kamen wir sodann auch hier in ein üppiges Bärlauchgebiet und schließlich ins gut bewachsene Finale. Dies hielt uns jedoch nicht davon ab, die Box in ihrem beeindruckenden Versteck aufzustöbern :o

Im weiteren Verlauf des schönen Grenzpfades genossen wir dann unsere letzten Vorräte mit Blick auf das Wandergebiet und ließen uns auch die kleine Kletterpartie bis hinab zum Startpunkt nicht nehmen 8-)

Danke für einen wunderbaren Tag im Land der tausend Hügel
Sibylle und Axel

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 350
Registriert: 11.04.2010, 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: PF - Der Clue des Manitu

Beitrag von Die Hei-No's » 30.04.2024, 10:37

Anscheinend fehlen hier aktuell drei Werte. Deshalb stellen wir Sie gerne online.
C = 3, D = 4 und E = 5

Benutzeravatar
Die Ohnestifts
-
Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2024, 13:10

Re: PF - Der Clue des Manitu

Beitrag von Die Ohnestifts » 28.05.2024, 20:02

Am 20.05. ritten wir zu unserer ersten gemeinsamen Letterbox los.

Wir waren super vorbereitet: Ohne Stift, Stempel und Buch machten wir uns auf den Weg zum Startpunkt. Da halfen auch die zahlreichen Boxen nicht, die Ronny als Teil der Hei-No´s gelaufen ist. Daher stand bereits auf der Anfahrt unser zukünftiger Letterboxname fest: Die Ohnestifts. Zum Glück konnten wir an einer Tankstelle unterwegs doch noch einen Stift ergattern, sodass wir uns im Logbuch verewigen konnten.

Schon bald hörten wir das krasse eiserne Pferd und waren uns sicher: Hier sind wir richtig. Direkt am Marterpfahl fand ein pfingstlicher Waldgottesdienst statt, deshalb schlichen wir uns auf leisen Sohlen vorbei. Auf dem weiteren Weg begegneten uns Tiere, die wir in unserem Indianerleben noch nicht gesehen haben. Sie müssen vom Stamme Weinberg und die schleimigen Sohlen ihr Erkennungsmerkmal sein.
Auch hiervon ließen wir uns bei unserem Stempel inspirieren.

Da uns 8,5km als erste Letterbox zu wenig waren, haben wir zwei Hinweise "absichtlich" übersehen und dennoch am Ende die Rauchzeichen richtig gedeutet.

Ronny & Lena von den Ohnestifts

Benutzeravatar
Abraxas
-
Beiträge: 86
Registriert: 06.03.2017, 18:25
Wohnort: Frankenthal

Re: PF - Der Clue des Manitu

Beitrag von Abraxas » 14.06.2024, 09:51

Letztes Wochenende waren wir mal wieder zu Besuch im Nachbarländle. :D :D :D
Natürlich wollten wir auch endlich die Spuren des Manitu erkunden. 8-)
Gemeinsam mit den Placern und einem befreundeten Ehepaar machten wir uns auf den Weg, um die Werte für das Finale zu sammeln. :roll: :roll: :roll:
Auf schönen Wegen ging es Richtung Boxenversteck. :lol: :lol: :lol:
Durch den vielen Regen der letzten Zeit, war die Vegetation um das Zielgebiet sehr üppig und so mancher Letterboxer, war dadurch etwas überfordert. 8-) :lol: 8-)
Nach gut 2 Stunden , konnten wir die Box dann aus ihrem schön gestalteten Versteck heben. :D :lol: :D
Vielen Dank für eine weitere schöne Runde auf Wald- und Wiesenwegen. :P :P :P

ABRAXAS
Uli und Dirk :P :P :P

Antworten

Zurück zu „Die Hei-No's“