I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Antworten
Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2387
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 17.10.2021, 13:09

Stoanerne Mandln-Letterbox
(versteckt Oktober 2021 von Britta und Jürgen)


Stadt: I- 39050 Flaas
Startpunkt: Parkplatz Kampidell ( bei 1560 hm), Kampideller Weg
Tagesgebühr: 5,00 €
Von Flaas aus ca. 4,5 km auf recht engen Straßen nach oben
Parkplatzkoordinaten: N 46°36’28.3‘‘, E 11° 17’57.8‘‘bzw.
N 46.607870 E 11.299400
Ausrüstung: Übliche Letterboxer-Ausrüstung, feste Wanderschuhe,
Kopfbedeckung, Wanderstöcke
Schwierigkeit: (*----)
Gelände: (***-**** ) teilweise steiniger steiler Aufstieg
Länge: ca. 11 km;
Einkehrmöglichkeit: 2 Almen: Möltner Kaser ( nach ca. 3 km )
Jenesier Jöchl ( nach ca. 9 km , Rückweg )

Bitte nur noch die Version September 2023 laufen!
Da uns die Geschichte zu diesem magischen Gebiet sehr gut gefallen hat, hat uns das von Anfang an gereizt, hier eine Box zu legen.
Dateianhänge
20211009_153012.jpg
20211009_153012.jpg (17.99 KiB) 2870 mal betrachtet
Clue Stoanerne Mandln, September 2023.pdf
(371.68 KiB) 158-mal heruntergeladen
Neuer Infoplan Touren Südtirol 2024 Bitte nur diesen aktualisierten Plan verwenden!.pdf
(116.53 KiB) 44-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 28.05.2024, 16:06, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2387
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 02.11.2021, 17:24

Hier kommen noch ein paar Infos zu dieser Tour. :P

Für die Anfahrt von unserem Feriendomizil in Rabland brauchten wir eine gute Stunde /60 km bis zum Parkplatz Kampidell (über Mölten).
Nach Mölten wurden die Straßen spürbar enger, zuvor gings über Serpentinen nach oben. :!:

Auf verschiedenen Internet- Wanderkarten (z.B. Reit und Wanderkarte) ist der Abzweig zur Alm "Möltner Kaser" vor dem Bachlauf an einer Rechtskurve. In der Realität ist jedoch der Abzweig nach dem Bachlauf. :idea:

Ebenso ist der angegebene Parkplatz an der Alm "Jenesier Jöchl" (lt. Internet- Wanderkarten)..... angeblich..... vorhanden. Wir wurden gebeten wieder nach unten zu fahren, und an dem Parkplatz "Kampidell" den Wagen abzustellen. Außerdem steht am Parkplatz/Kampidell ein Schild, dass die Durchfahrt zur "Alm Jenesier Jöchl" für Privatautos gesperrt ist. :idea:

Wir wünschen euch viel Spaß und tolle Eindrücke.

Viele Grüße,
Britta und Jürgen
mit Enya und Faye :wink:

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1322
Registriert: 11.01.2009, 10:46
Wohnort: Oppau

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 10.05.2022, 20:02

Heute gab es zum prachtvollen Urlaubswetter noch einen besonderen Leckerbissen - eine Urlaubsbox von Britta und Jürgen. :D :D
Und noch besser - mit den Placern zusammen! :D :D

Nach der serpentinenreichen Fahrt zum Startpunkt (wenn man nicht fahren muss, kann man eine tolle Umgebung genießen!), ging es gemächlich los. Wir zogen an einem Bauernhof vorbei und konnten dort Kunstwerke in Holz und Stein bewundern. :)
Danach ging es aber dann etwas heftiger in Höhe. :D :D Auf einem wurzeligen Steig erreichten wir unser erstes Zwischenziel, die erste Einkehr, wo wir uns stärkten, die schöne Sonne und Umgebung genossen und über Höhenmeter philosophierten. :)

Danach ging es noch ein weiteres Stückchen nach oben und nach einem kurzen Waldstück tauchte die Hochebene auf und ein einmaliges Bergpanorama eröffnete sich mehr und mehr, um dann oben bei den Stoanernen Mandl einen 360°-Blick zu liefern. :D :D Neben den Dolomitenblicken und der Texelgruppe gab es dann eben auch noch die prachtvollen Kunstwerke aus Stein zu bewundern. :D :D

Gerne hätten wir einige Kunstwerke restauriert, aber leider fehlte die Zeit. :( :(

So ging es dann weiter und wir konnten nach kurzer Zeit ein weiteres Kunstwerk von Britta in der Box finden - einen selbstgeschnitzten Riesenstempel zum Thema! :D :D

Auch der Rückweg zunächst am Bächlein ist sehr schön :D, wie auch die Einkehr am Jenesier Jöchel. :D

Danke Britta und Jürgen für das Zeigen dieser herrlichen Orte, wir freuen uns noch auf den Rest des Urlaubs.

Viele Grüße

Solveigh und Horst

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2387
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 17.05.2022, 17:54

Danke an Horst und Solveigh, die ein halbes Jahr nach Erscheinen der Box quasi Testläufer waren. :D
Es gab ein paar Kleinigkeiten, die wir daraufhin abgeändert haben. 8-)

Wir wünschen künftigen Urlaubern dieser schönen Gegend viel Spaß beim Laufen dieser Tour.
Bitte den neuen Clue Version Mai 2022 verwenden. :!:

Britta und Jürgen
mit Enya und Faye :wink:

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 1275
Registriert: 23.05.2009, 17:38

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 11.09.2022, 19:59

Ausgestattet mit dem neuen Clue ging es heute zu den beeindruckenden "Stoanernen Mandln" :o und natürlich zum 2003 m hohen Gipfelkreuz mit fantastischer Rundumsicht - absolut gigantisch :!: :!: :!:

Auf dem Weg dorthin genossen wir vor allem den Wurzelpfad zur ersten Alm und den Anblick einer sehr zutraulichen Pferdeherde :o :o :o unterhalb des Gipfels.
Die Box liegt sicher unter ihrem kleinen Steinberg und der Stempel ist einfach eine Pracht :D

Auf der zweiten Alm ließen wir uns dann einen leckeren Kaiserschmarrn schmecken und genossen die Sonne 8-). Für den Heimweg in unser Quartier wählten wir einen zwar etwas längeren Weg, dafür allerdings mit noch einmal toller Aussicht auf die Dolomiten und durch Bozen - auf jeden Fall auch einen Besuch wert :wink:

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 729
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 15.06.2023, 17:47

Nachdem wir die letzten Tage drei Kinos inklusive Nebensäle besucht und eine Ausbildung zum Haflingerexperten gemacht hatten, waren wir bestens vorbereitet für das was uns heute erwartete.
Wir starteten direkt von unserer Unterkunft im Obermichlerhof von der aus uns Michael einen Rundweg von 15 Kilometern ausgearbeitet hatte, auf dem wir die Box zielsicher fanden. Nach den sehr dürftig Hüttenstempeln der Sattlerhütte und des Möltner Kaser war Brittas Stempel ein Genuss. Der Genuss setzte sich am mystischen Ort fort, wo wir sowohl die Stoanerne Mandln als auch das Rundumsichtkino über 2 Stunden genossen, da es so viele Haflinger mit Fohlen zum Kuscheln gab, die ein Hauptteil unserer Aufmerksamkeit in Anspruch nahmen. Nebendarsteller wie dekorativ zwischen den Türmen stehende Kühe und Ziegen gab es auch noch.
Vielen Dank für diese Box, die uns sehr bei der Auswahl unserer erstklassigen Unterkunft geholfen hat.
Bettina und Michael

Benutzeravatar
gabyrudi
-
Beiträge: 425
Registriert: 07.03.2021, 12:21

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von gabyrudi » 02.07.2023, 18:09

Da ab morgen das Wetter unbeständig werden soll, ging es heute nochmal etwas in die Höhe.
Die Anfahrt von Dorf Tirol ist schon recht lang (rd. 45 Minuten) aber es hat sich gelohnt :)
Erstmal etwas steiler zur ersten Rast und weiter zum Gipfelkreuz. Dort war heute leider nix mit Atmosphäre, es gab eine Veranstaltung mit Ausschank und Musik :D
Trotzdem genossen wir den Ausblick in alle Richtungen und die vielen, vielen Mandln.
Dann zur Box, die trotz der vielen Wanderer sicher gehoben und wieder versteckt werden konnte - und wieder ein toller Stempel mit passendem Motiv.
Nun nur noch bergab zu den empfohlenen Käsenockerln :)
und weiter zum Parkplatz - sehr schön war's!

Vielen Dank sagen
gabyrudi

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1202
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 21.07.2023, 11:10

Tag 6

Nach 60 Minuten Anfahrt den Parkplatz erreicht.
Wieder einmal zunächst bergauf bis zum Wiesenweg.
Hier hörte ich bereits von der Ferne ein Donnern. Am Gipfel mit den vielen „Kunstwerken“ blieb leider nicht viel Zeit zum Genießen.
Das Donnern kam näher und Regen setzte ein. Zum Glück katte ich meinen Regenschirm dabei.
Also etwas schneller hinunter und Rinnen zählen.

Beim Finale suchte ich zunächst etwas weiter bei den Schutz gebenden Tannen. Dann erblickte ich das Vertsteck.
Bei immer stärker werdenden Regen habe ich nur gestempelt und die Box wieder sicher verstaut.

Zur Hütte Möltner Kaser waren es nur noch 5 Minuten. Doch starker Wind und heftiger Regen zwangen mich zum Verbleib unter einer dichten Tanne. Nach 20 Minuten war das Gewitter vorbei und ich konnte nach einer Einkehr getrocknet weiter zum Parkplatz.

Eine schöne Runde mit Happy End.

Vielen Dank!
Stephan

divehiker
Placer
Beiträge: 1005
Registriert: 04.03.2014, 18:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von divehiker » 17.09.2023, 18:49

Als zweite Südtirol-Box wählten wir die Stoanernen Mandln.
Gelände 3 bis 4 versprach recht anstrengend zu werden und das wurde es auch. :mrgreen:
Aber der Aufstieg hat sich voll gelohnt. Das „Meer aus Steinmännchen“ ist wirklich sehenswert
und die Rundumaussicht gigantisch. :D
Die umherlaufenden Pferde und Kühe waren sehr zutraulich. Eine der Kühe hat sogar
Susann's Arm mal herzhaft abgeschleckt. :lol:
Alle Werte konnten gut gefunden werden und der Weg war auch immer klar.
Die Box fanden wir allerdings schneller als gedacht. Sie war nämlich frei sichtbar im auffälligen
Baum für die letzte Peilung untergebracht und den beschriebenen anzupeilenden Baum gibt es nicht mehr. :o
Mit der Box ist zum Glück noch alles in Ordnung. Und der Stempel war auch wieder ein klasse Britta-Kunstwerk. :D
Nach Rücksprache mit Britta und Jürgen haben wir einen neuen Platz gesucht und die Box neu versteckt.
Sie werden den Clue entsprechend abändern.

Vielen Dank an Britta und Jürgen auch für diese sehr schöne Runde. :D
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2387
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 28.09.2023, 17:10

Herzlichen Dank an Susan und Thomas für die Info, dass es das Versteck nicht mehr gibt, und dass die beiden uns ein neues Versteck gesucht und gefunden haben. :!:
Wir haben den Clue abgeändert...auch wenn wir nicht verstehen können, warum der eigentliche finale Baum, riesig und vollkommen gesund, verschwunden ist.
Also....bitte nur noch die neue Version September 2023 laufen.

Viele Grüße,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 729
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: I - Stoanerne Mandln-Letterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 18.06.2024, 18:10

Von unserer Unterkunft aus sind wir zum Urlaubsabschluss eine große Runde auf die stoanernen Mandln gelaufen und haben dabei der Box im neuen, sehr schönen Versteck einen Besuch abgestattet. Ihr geht es dort prima!
Grüße aus dem schönen Südtirol
Bettina & Michael

Antworten

Zurück zu „Britta und Jürgen“